FUNKT Sessions radioairplay @674FM! release

now on Bandcamp: Bea Dickas / Anja Kreysing:
FUNKT Sessions
radioairplay @674FM! bei FUNKT!

https://euerzimmer.bandcamp.com/album/funkt-sessions

Diese Tracks entstanden als Live-Session am 23.6.2021 im 674FM-Radiostudio in Köln im Rahmen der Reihe FUNKT von Georg Dietzler. Moderation: Georg Dietzler und Waltraud Blischke.  Zu Gast im Studio: Bea Dickas aka Tonzentrale (electronics), Gast des Gastes: Anja Kreysing (accordion / electronics)

FUNKT sessions ist ein Radioformat mit Elektronik und Klangkunst aus Köln von Georg Dietzler:
www.gerngesehen.de/funkt/
jeden 2. & 4. Dienstag 16–18 h @ 674.fm

www.tonzentrale.eu
www.anjakreysing.de
#experimental #music #live #radioairplay #electronic #accordion

Restlicht – A/V Performance 17. + 18.6.2022, KLANGZEIT Festival, Zminj, Kroatien

proud to be a part of this!

https://klang-haus.at/de/news-2/

KLANGZEIT FRÜHLING – HÖRET DIE ZEICHEN IM DUNKEL DER NACHT

  1. & 18. Juni 2022 Hrelji 45 Zminj / Istrien / HR

SLOW LIGHT – SEEKING DARKNESS ist ein trans-disziplinäres, künstlerisches Projekt, das vom Verein Klanghaus Untergreith für den Alpen-Adria Raum entwickelt wurde und im Rahmen des ersten Calls der Kulturstiftung Kärnten als eines der vier Siegerprojekte hervorging.

Seit Mai 2021 fanden bereits Events in Kooperation mit dem Sajeta Festival in Slowenien, der Stazione Topolò in Italien und dem Verein Innenhofkultur in Kärnten / Österreich statt, wo diverse künstlerische und soziokulturelle Arbeiten zum Thema der fehlenden Dunkelheit im Alpen-Adria Raum präsentiert wurden, die sich in Residencies, Performances, Podcasts, Broadcasts, Hybrid-Digitalen Workshops und Publikationen manifestiert haben.

Aktuell findet das nächste größere Event im Rahmen von Slow Light – Seeking Darkness in Hrelji 45, Žminj, in Istrien statt. Diesmal in einer Synergie mit dem Klangzeit Festival, das in den letzten beiden Jahren Covid-bedingt online stattfand und nunmehr in der istrianischen Landschaft eine Rückkehr zum Live Festival findet.

Die Veranstaltungen werden von unserem Projektpartner Radio AGORA radiophon begleitet und dokumentiert.

Internationale und lokale KünstlerInnen präsentieren in Performances, Gesprächen und Installationen ihre Werke in einer Atmosphäre der Offenheit. Das mit Akazien und Olivenbäumen bewachsene Grundstück wird zum Raum der Begegnung, wo Veranstaltungen von hohem künstlerischem Niveau stattfinden werden, und KünstlerInnen und BesucherInnen sich auch persönlich austauschen können.

Inhaltlich widmet sich das Projekt der Dunkelheit in all ihren möglichen Aspekten.

Es eröffnet KünstlerInnen ein breites Feld, sich inhaltlich dem Thema aus eigener Perspektive anzunähern, von der Poesie bis hin zur Ökologie.

In der Zwischenzeit hat sich allerdings ein weiterer, sehr dunkler Schatten über uns und vor allem über die Menschen in der Ukraine gelegt. Es ist die Dunkelheit des Krieges, der vor unseren Augen stattfindet.
In diesem Sinne möchten wir HÖRET DIE ZEICHEN IM DUNKEL DER NACHT als einen Aufruf zum Frieden und zur Solidarität verstehen!
Am 18. Juni 2022 findet bei freiem Eintritt ein künstlerisches Event statt, das zur Reflektion der Dunkelheit einlädt.
Am 17. Juni finden Workshops statt, wo SchülerInnen des BG/BRG St.Martin in Villach in Kärnten, sowie aus Istrien gemeinsam mit KünstlerInnnen aus Kroatien, UK, Italien und Deutschland kollaborative site-specific Arbeiten entwickeln, die in der Folge vor Ort präsentiert werden.

Workshops 17. Juni 2022 17:00 – 20:00

Goran Farkaš & Myriam de Bonte, Roberto Paci Dalò, Viv Corringham

Performances 18. Juni 2022 17:00 – 22:00

Line-Up

Crown Quartet – Zahra Mani, Roberto Paci Dalò, Tibor Szemző, Mia Zabelka (international)
Sainkho Namtchylak (Russia)
Zavaloka (Ukraine)
Werner Diermaier – Zappi (Germany/ Austria)
Anja Kreyisng (Germany)
Tamara Obrovac & Žiga (Croatia)
RadioIronieOrchster (Austria)
Shaded Explorer (Italy)
Viv Corringham (UK)
Mia Zabelka (Austria)

Ukraine Charity Compilation – proud to be a part of it!

For Peace. Against War. Who is Not?” is a compilation by hundreds of electronic music artists from all over the world to raise money and awareness for the humanitarian disaster caused by the Russian war on Ukraine. We united to ty to help using what we know best: our music and art.
Support this compilation now by buying it on Bandcamp (feel free to add as much of a donation as you can afford). 
100% of the proceeds go directly to Vostok SOS and the Red Cross Ukraine. Enjoy the music, and please spread the word!

Featuring artists like Wolfgang Flür (Kraftwerk), Stephen Mallinder (Cabaret Voltaire), Scanner, die Angel (with Ilpo Väisänen of Pan Sonic fame), Schneider TM, Joasihno (Cico Beck of The Notwist), Mia Zabelka, Peter Kirn, Dead Voices on Air and many, many, many, many more. 
With artists from over 27 countries united.  bit.ly/3u2e4NI

„Ukraine Charity Compilation – proud to be a part of it!“ weiterlesen

coronatimes – too busy to keep records, started filling the gap

in my blog is a gap between end of 2019 and end of 2021: so much happened, met great people, worked in fantastic projects, developed a bunch of new things – a lot of driven and founded by german cultural aid due to the pandemic situation. Thank you for all, dear people, fellows, friends, curators, organizers, artists and foundations!

If you are curious about my corona times and my current work – just visit me on instagram!