Akkordeonkongress LMA Heek

Akkordeonkongress LMA Heek

Akkordeonkongress LMA Heek

MUSIK- UND BILDUNGSKONGRESS: AKKORDEON, DAS GLOBALE INSTRUMENT
Landesmusikakademie NRW Heek
01.10. – 04.10.2015

Ich freue mich, bei diesem tollen Kongress Dozentin zu sein:

Der Musik- und Bildungskongress zur „fabelhaften Welt“ des Akkordeons

Im Musik- und Bildungskongress wollen wir diese unterschiedlichen Facetten beleuchten, erleben und gestalten – in Instrumentalkursen/Masterclasses, Workshops, Ensembles, Konzerten und Gesprächsforen. Der informelle Austausch und Spontankonzerte in der Burgstube der Akademie runden die intensiven Tage ab.

LEITUNG/DOZENTEN
Auvray, Lydie
Gutjahr, Klaus
Koelz, Hans-Günther
Koelz, Sabine
Kreysing, Anja
Leuchter, Manfred
Paier, Klaus
Servi, Johannes
Mein Kursangebot:

Structured Improvisation / Folklore Imaginaire

Ganz im Sinne der akkordeontypischen, ungezwungenen Aneignung aller mit dem Akkordeon umsetzbarer Musikrichtungen wird in diesem Workshop mit allem, was gefällt, musikalisch jongliert.
Das musikalische Material des Workshops besteht in erster Linie aus Elementen der strukturierten wie auch freien Improvisation, der instant-composition sowie dem Free Jazz unter Einfluss der Neuen Musik und der Folklore Imaginaire im Sinne von Béla Bartók. Diese beinhaltet hier akkordeontypisch Elemente aus der französischen Musette, Balkan-Stilistiken, Klezmer und ziganer Musik.
Frei improvisierend oder nach selbstdefinierten Vereinbarungen entstehen Musikstücke mit ganz eigenem Reiz, erzählen Geschichten, malen mit Klängen und liefern den Soundtrack für den Film im Kopf.

 

10958761_697570413680389_5453029460745161062_n10957279_697570447013719_6874243411344771935_n