MiniMinutes - das Festival des kleinen Films, 29.8-30.8.2008

MiniMinutes – das Festival des kleinen Films, 29.8-30.8.2008

MiniMinutes – das Festival des kleinen Films

 Die organisatorischen Vorbereitungen für „MINIMINUTES, das Festival des kleinen Films“ das am  letzten Wochenende im August (29.8-30.8.) im Cinema / Warendorferstr. stattfinden wird, laufen zur Zeit auf vollen Touren.

MINIMINUTES möchte Münsters äußerst lebendige Film- und Kinoszene um das „kleine Format“, das bislang hier noch keine öffentliche Plattform hatte, bereichern. Aus den Weiten des Internets und zugleich aus der Unmittelbarkeit vom Schneideplatz direkt am Computer sind künstlerische Fundstücke herausgefiltert  worden, die die aktuelle Lebensstimmung widerspiegeln.

MINIMINUTES zeigt im Cinema zum ersten Mal die konzentrierte, kleine Form auf der großen Leinwand:

Vorgestellt werden Arbeiten aus den Genres Dokumentation, Stories, Fiktion, Animation, sowie deren Mischformen, Miniaturformen des Videos, in denen das Zufällige, das Beiläufige, das Spielerische und Pointierte zum Thema wird.

Initiatorin  des Festivals ist die Organisation INNENNETZ e.V., die in Münster mit zwei Kunstprojekten an die Öffentlichkeit getreten ist. 2001 mit der Containerinstallation ECHTZEIT und 2004 mit der Ausstellung „profundal,das“ im Geologisch Paläontologischen Museum.

Im Unterschied zu den vergangenen zwei Projekten treten die Organisatoren  bei dem aktuellen Projekt MINIMINUTES nicht mit eigenen künstlerischen Arbeiten an die Öffentlichkeit, sondern  haben auf internationaler Ebene videoschaffende Künstler eingeladen, ihre Arbeit  hier in Münster im Cinema zu präsentieren.